Lisbon day two

Olá!

As I already mentioned in Lisbon day one it’s really hard to plan a lot of sightseeing when you are a big group of 5 boys and two girls. So we narrowed it down to our most important must-sees.

Since the Oceánario de Lisboa is open till 8pm. we lie in that morning and arrived at 4.pm. The Oceánario de Lisboa is the world’s second biggest aquarium. Admission charge is normally 19€, which is really much. But as we are having the pleasure to hold the status as “students” admission charge was 14€ and 20% reduction due having the Lisboa Card.

I was really surprised to see a lot of penguins, frogs and sea otter, because  I only expected to see a lot of  fisch species. However I have to admit that I have not seen something which appeared special and new to me, as I have been to the Berlin Zoo a several times now.

DSC_7307DSC_7340DSC_7317IMG_1249IMG_1250DSC_7353

Near to the aquarium there was a big shopping mall, so we decided do to some shopping to end our day.

DSC_7359DSC_7366DSC_7287

xx Hazel

Lisbon day one

Olá!

Lisbon had been my very first trip with so many company. When you ‘re a group of two girls and five boys it’s very hard to plan your day. Girls want to do a lot of sightseeing and boys want to sleep and to stuff like paintball (lol).
However I’m really happy it ended up spontanously perfect.

DSC_7012 DSC_7016 DSC_7034 DSC_7067

We got our lisboa cards for 39€. They gave us 72 hours access to public transportion and free or reduced entries to tons of museums and historical places

DSC_7145

Our first stop was Castelo de São Jorge, because it was the closest from the appartment. The view left us in awe.

DSC_7159 DSC_7164 DSC_7182  DSC_7258

After supper, we went out for drinks. Bars were extremely filled, but we were lucky to find a chill place. We felt so hipster on those stairs.

xx Hazel

February favorites

Olá senhoritas!

ein wenig verspätet melde ich mich aus Lissabon. Ich wünsche euch einen wunderschönen internationalen Frauentag!

Mein Februar war geprägt von Stress, Lernen und Mangel an Schlaf, aber zum Glück war er so kurz. Diese kleinen runden silbernen Ohrringe habe ich den ganzen Monat getragen, damit mein Gesichtsbereich in Kombination mit tiefen Augenringen nicht so langweilig wirkt.

 
DSC_6938DSC_6929

 

Das schlimmste am Lernen ist, wenn das Wetter plötzlich um einiges besser wird und man die Sonnenstrahlen nur durch das Fenster zu spüren bekommt. Als Übergangsjacke trug ich einen blau schwarz karierten Boyfriend-Mantel (bei asos für schlappe 25€). Ich liebe den Schnitt und den lässigen Look.

 
DSC_7269

 

Die müßige ein-Stunden-Fahrt zur Uni und zurück nach hause habe ich durch ein Buch “verschönert”. Die Handlung des Buches spielt sich im Jahr 2060 ab. Das Buch ist sehr amüsant und ich kann es nur weiter empfehlen. Das Cover mag zunächst abschreckend wirken aber es geht nicht um Hitler sondern um Klone.

 

DSC_7376

 

xx Hazel

Free Hugs

Hallo Welt!

Ich bin sehr glücklich darüber, dass die Prüfungen fast vorbei sind und ich sie gut (ich hoffe sehr gut) überstanden habe.

Momentan könnte ich die ganze Welt umarmen und deshalb passt das heutige Outfit sehr gut zu meiner Stimmung.
Ich trage ein T-Shirt vom Kater Likoli mit dem Design “Free Hugs”, worüber ich schmunzeln muss wenn ich mich flüchtig in einem Spiegel erwische. Der Designer des Shirts (Kristijan) hat sehr gute Arbeit geleistet.
Ich bin der Meinung eine Frau kann niemals genug Printshirts besitzen. Es kann nur cool aussehen. Da ich eine high-waist Hose trage, habe ich einen Knoten gemacht, um meine Taille zu betonen.

Wenn ihr auf der Suche nach coolen Printshirts seid, dann schaut doch mal bei http://www.likoli.de vorbei. Für jeden ist was dabei :)

DSC_6882 DSC_6875 DSC_6888 DSC_6894 DSC_6903

xx Hazel