Travel Moments 2015

1. Kopenhagen

DSC_5877

Processed with VSCOcam with f2 preset

“Wir spazierten gemütlich durch die Straßen der Stadt und plötzlich kam uns ein penetranter Duft entgegen. Gras! Oder Marihuanna? Wie auch immer die Menschen es heutzutage bezeichnen mögen.
Daraufhin beobachteten wir eine kleine touristische Ansammlung der wir unbedacht folgten. Und da standen wir. Mitten in Christiania. Ich erinnerte mich daran, dass mein Politikwissenschaftlslehrer mal etwas von diesem Ort erwähnt hatte. Christiania ist eine vom Staat geduldete Freistadt. Ich dachte immer das mein Lehrer uns eine fiktive Geschichte erzählt hat. Umso glücklicher war ich diesen Ort unwillentlich zu betreten. Hier dürfen Menschen frei und unbehehmt sein, sprich ihrem Drogenkomsum nachkommen. Enttäuschung machte sich in mir breit. Ich hatte mir diesen Ort viel bunter und fröhlicher vorgestellt. Stattdessen übten grimmige Dealer hier ihr Tagesgeschäft aus. Ich war froh darüber, mir ein eigenes Bild von diesen Ort gemacht zu haben.
Am Ende des Tages konnte ich eine imaginäre Sache auf meine imaginäre to-do-list hinzufügen und wieder abhacken.”

2. Lissabon

Processed with VSCOcam with f2 preset

“Nachdem alle Reiseteilnehmer ihren individuellen Schlafrythmus ausgelebt hatten, haben wir es tatsächlich zum zweitgrößten Aquarium der Welt geschafft bevor es schließt. Als wir nun davor standen, gab es eine kleine Diskussion ob der Eintritt von 19€ es wert waren. Zwei gegen fünf. Wir zwei Mädels haben gewonnen. Unseren Sieg verdanken wir dem heißbeliebten Studentenrabbat.”

image

“Das letzte Mal als ich mit meinem Bruder verreist bin, war 2011. Unsere Lateinkursfahrt nach Rom. Dieses Mal in Lissabon war es ähnlich wie damals, abgesehen von der Volljährigkeit und der Abwesenheit unserer Lehrer. Es war also tausendmal besser.”

3. Venedig

Processed with VSCOcam with f2 presetProcessed with VSCOcam with f2 preset

“Murano ist eine Inselgruppe in Venedig. Wir besuchten ein sehr interessantes Glasmuseum. Sie berichteten über die Herstellung von Muranoglas, aber ich war hauptsächlich damit beschäftigt mir die schönen Glasgegenstände anzuschauen.
Nach dem Besuch musste ich stark gegen mein Verlangen die Souvenirshops leer zu kaufen ankämpfen. Ich kaufe sehr ungern Souvenirs für Familie und Freunde. Viel mehr möchte ich, dass sie selber hinreisen.”

4. London

Processed with VSCOcam with f2 preset

“Ich habe nun auf Instagram genug Blogger gesehen, die einen Fruchtsmoothie im Borough Markt getrunken haben. Jetzt darf ich mal.”

Processed with VSCOcam with f2 preset

“Nachdem wir zuerst zur falschen Station gefahren sind, welche irrigerweise noch den Namen “Abbey Road” trägt, haben wir es doch noch zum berühmten Zebrastreifen geschafft. Die richtige Station heißt “St. Johns Wood”.”

5. Bristol

Processed with VSCOcam with f2 preset

“Als es an einem gemütlichen Familientag in Bristol “plötzlich” anfing zu regnen, wollte ich ein typisches “it always rains in Bristol”-Foto machen. Dirk kam dann auf die Idee ein Sprungfoto zu machen. Das war das anstrengendste 5-Minuten-Fotoshoot meines Lebens.”

Kōbe Steak, Onitsuka Tiger, Starbucks House

Hallo Welt!
Ich wünsche allen Lesern ein wunderschönes und gesundes Neujahr.
Nach einer langen Blogabstinenz, kommt heute ein schöner Reisepost für euch.
Auf meinem Roadtrip in Japan war ich einen Tag in Kōbe. Ich habe mir für den einen Tag genau 3 Sachen vorgenommen.

1. Mein erstes Paar Onitsuka Tiger Schuhe kaufen. Da Onitsuka Tiger in Kōbe gegründet wurde, habe ich extra mit dem Kauf gewartet. Man kann Onistuka Tiger Schuhe natürlich überall kaufen, auch in Deutschland.
2. Dem berühmten Starbucks Haus einen Besuch abstatten. Ich habe mir natürlich vorgenommen einen erfrischenden Matcha Frapuccino in einem schönen Ambiente zu genießen. Das Haus war sehr gut besucht mit Touristen aus aller Welt.
3. Kōbe Steak essen. Ich habe natürlich keins gegessen, aber mein Freund wollte sich das mal gönnen. Er meinte, dass es sein Geld Wert ist und das er niewieder anderes Fleisch essen möchte. 5 Sterne für Kōbe Steak.

DSC_1183

DSC_1167

DSC_1177

DSC_1190

DSC_1216

DSC_1210

DSC_1219

DSC_1220

DSC_1227

Mein YouTube-Vlog zu Kōbe:

xx Hazel

Kyoto Japans kulturellste Stadt

Hallo Welt!

Auf unserem Roadtrip in Japan habe ich mich besonders auf Kyoto gefreut. Neben Tokyo und Osaka, ist sie mit einer der bekanntesten Präfekturen Japans.

DSC_1116

Nach einer 5-stündigen Fahrt von Matsumoto nach Kyoto stand uns ein Besuch im Katzen Café bevor. In einem Katzen Café kann man neben dem Tee und Kaffee trinken auch mit Katzen spielen. Für Katzenliebhaber also ein totales MUSS.

Die Katzen in einem Katzen Café werden meistens auf der Straße gefunden oder aus dem Tierheim gerettet. Im Café werden sie von den fürsorglichen Mitarbeitern aufgezogen. Es gibt außerdem Regeln, die Kunden befolgen müssen, um die Katzen nicht zu überfordern. Zum Beispiel dürfen schlafende Katzen nicht geweckt werden und während der gemeinsamen Fütterungszeit, dürfen Kunden nicht mit den Katzen spielen.

DSC_0957 DSC_0960 DSC_0980 DSC_0985

Am zweiten Tag in Kyoto stand natürlich Sightseeing auf dem Plan. Als erstes besuchten wir den goldenen Schrein und anschließend den Fushimi Inari Schrein und seine 10.000 Tore. Der Fushimi Inari Schrein gehört zu den meist besuchten Schreinen Japans.

DSC_1009 DSC_1014 DSC_1022 DSC_1034 DSC_1048 DSC_1052 DSC_1065 DSC_1108 DSC_1133DSC_1132

 
xx Hazel

Roadtrip: 2nd stop Matsumoto

Hallo Welt!

Für unseren Roadtrip war ein Tag in Matsumoto vorgesehen. Die berühmteste Sehenswürdigkeit in dieser Stadt ist die Samurai Burg. Sie wird auch als “Krähenburg” bezeichnet. Dies soll an der schwarzen Farbe und den ausgebreiteten Flügeln liegen. Das besondere an der Matsumoto-Jo ist, dass sie auf einer flachen Ebene gebaut wurde und nicht auf einem Berg. Zum Schutz des damaligen Feudalherren gibt es einen Wassergraben rings um die Burg. Sie ist eine der ältesten und original erhaltenen Burgen in Japan, weshalb sie auch zum japanischen Nationalschatz gehört. Der Eintritt kostet 610¥ (4,50€). Die Burg ist nicht nur von Innen sehr beeindruckend. Zur Burganlage gehört auch ein sehr schöner Park.

 

Falls ihr mal einen Roadtrip in Japan plant, kann ich euch Matsumoto nur empfehlen. Abgesehen von der wunderschönen Burg, ist die Stadt auch sehr leicht von Tokyo aus zu erreichen.

imageimageDSC_0774imageimageimageDSC_0787imageDSC_0738DSC_0867DSC_0862

 

xx Hazel